Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Flug !


Ach nö, Guten Rutsch natürlich ! Ich bin ja bekennender Silvestermuffel, aber ich wünsche euch dann trotzdem mal ein gesundes 2012 und auf in ein neues kreatives buntes inspirierendes Jahr!
Ich freu mich schon auf eure vielen neuen Blog-Beiträge und bin gespannt, was das Jahr nicht nur nähtechnisch so neues bringen wird.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Unsere Weihnachtskleider

Ihr hattet hoffentlich auch ein paar schöne Weihnachtsfeiertage und die Kinder haben sich über ihre Geschenke gefreut.

Für unsere Weihnachtskleider habe ich endlich mal Roos 5011 ausprobiert, schon lange habe ich den Schnitt hier, aber nie bin ich dazugekommen. Zum Glück fällt er ja eher schmal aus, so konnte ich für die Kleine schon Gr.116 nähen, da ich nur die große Version habe. Die Rockteile habe ich auf Tunikalänge gekürzt, damit es auch zur Jeans tragbar ist. Das eine Kleid verziert mit Milli, das große mit eine Eule von Design by JuJu. Nur mit den Kam Snaps hatte ich meine Probleme. Der Dorn war an der vorderen offenen Kleidseite zu kurz, da hat er nicht gehalten. Ich musste dann dünnere Blumen nehmen bzw. die Spitze drunter wieder abtrennen.


Freitag, 23. Dezember 2011

Zwei Feuerwehrshirts für zwei kleine Jungs

Nur die Stoffkombi ein wenig variiert, ansonsten zweimal Hilde mit Feuerwehrmotiven von Designs by JuJu.







Ich wünsche euch allen ein frohes besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie. Ich freue mich auch schon auf die strahlenden Kinderaugen.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Noch eine Muksis Tunika

Im Frühjahr schonmal genäht und gerne getragen, die Tunika aus der Ottobre 1/2009. Leider geht der Schnitt nur bis Gr.92 und wir brauchen schon 110. Da es aber Ottobretypisch weit ausfällt, hat es gereicht, die Ärmel und den Saum zu verlängern. Aber größer wirds wohl leider dann nicht mehr.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Sneakers Shirt

Dank der lieben Anja , die mit mir getauscht hat, war ich jetzt auch im Besitz vom schönen Sneakers Jersey.
Da ich den tollen Stoff aber nicht gleich aufbrauchen wollte, musste ein Schnitt her, wo man ihn in  kleineren Dosen einsetzen konnte. Entschieden habe ich mich dann für das IMG-Shirt aus der Ottobre 4/2011.
Die Teilungsnähte sind außenliegend und nochmal drüber gecovert.
Den Rest vom Stoff muss ich jetzt noch ein Weilchen hüten.

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Clementine für die Große

Der Schnitt hat mir gleich gefallen, zum Nähen bin ich aber jetzt erst gekommen. Die erste für die Große, da musste auch mal wieder was Neues in den Kleiderschrank.
Genäht aus dem Stenzo Hirschjersey und bestickt mit den Spiegelwald-Hirschen von Huups.

Mittwoch, 30. November 2011

Gitarrenshirt

Nein, diesmal keine Kleid, sondern mal wieder was für den Jungen im Haus. Ein Raglanshirt aus Ringeljersey mit der Gitarrenappli aus einer Ottobre. Der Schnitt ist der gleiche wie beim Elefantenshirt, nur etwas verbreitert. Wir mussten leider feststellen, dass der doch arg schmal ausfällt und nach dem Waschen und Trocknen fast schon zu klein ist.
Auf dem einen Ärmel ist ein Farbenmixband auf dem anderen zwei Jerseystreifen.


Mittwoch, 23. November 2011

Und noch ein Kuschelkleid

Ich kann es einfach nicht lassen (sorry Doris ;-)). Diese Amelie musste noch sein, weil ich die grüne Saumrüsche eigentlich für die Mareen zugeschnitten hatte, es mir dann aber ohne doch besser gefiel. Die Rüsche musste also eine andere Bestimmung finden. Daher gab es noch eine Amelie in Kleidlänge, die ziehen wir momentan am liebsten an. In den Kiga für draußen einfach noch eine Jeans drunter. Die Taschen habe ich diesmal wieder selbst gebastelt.


Montag, 21. November 2011

Schneewittchen Mareen

Kuschelkleider aus Nicki sind in dieser Jahreszeit einfach am besten. Diesmal ist auch das Kind begeistert und Muttern erleichtert. Die Farben sind auf dem Foto etwas dunkel , aber besser wird es bei dem trüben Wetter leider nicht. Schnitt ist Mareen in Kleidlänge mit Schalkragen, die Taschen wieder nach Ottobre, Stickies Tausendschön.

Mittwoch, 16. November 2011

Snouty Creature

Ein Shirt aus der Herbst-Ottobre, das hat mir gleich gefallen und zum Glück ist es meinem fast 8jährigen noch nicht zu kindisch. Genäht aus einem toll anzufassendem Sweat und Stretchjersey. Nur den Rüssel unten habe ich ganz normal genäht, wäre sonst zu große Suppenhängegefahr.

Montag, 14. November 2011

Ungeliebte Joelle

Meine erste Joelle genäht aus lieblingsfarbenem Stenzo-Feincord wird hier leider verschmäht. Die Kleine weigert sich, sie anzuziehen, ist aber auch nicht sehr gesprächig bei der Begründung. Selbst meine Drohung, dann verschenke ich sie und du musst Hosen anziehen, hat nichts genützt. Ich bekam nur die Antwort: Ja Mama, die kannst du verschenken.




Montag, 7. November 2011

Amelie Kleid mit Ärmeln

Da Kleider hier sehr geliebt werden, habe ich auch mal die Variante mit angesetzten Ärmeln ausprobiert.
Unten wieder mit Rüsche verlängert und diesmal mit einsetzten Taschen. Die Farbe der Ärmel kommt auf dem Foto nicht so richtig rüber, ist ein helles türkis. Fotos am Kind sind heute leider nicht möglich, da stark erkältet und unpässlich.

Freitag, 4. November 2011

Anastasia

Gestern vormittag dank Internet und Blogger mit Anja einen tollen Vormittag gehabt, muss ich heute auch mal wieder was Neues zeigen.
Aus einem weichen kuschligen roten Nicky ist diese Anastasia entstanden. Den Schnitt wollte ich schon lange mal nähen. Ich finde ihn einfach nur süß. Bestickt habe ich ihn mit ein paar Blümchen.


Sonntag, 30. Oktober 2011

Klein Fanö

In den Herbstferien ist hier nicht viel entstanden, wir haben die Zeit mit Schlittschuhlaufen und im Kletterpark verbracht (nicht so gut für meine alten Knochen ;-) ).
Ein recht schlichtes KleinFanö Shirt zur bunten Qmaira Hose habe ich noch genäht, verziert nur mit 2 Glitzerherzen. Die Ärmel sind gedoppelt.

Sonntag, 23. Oktober 2011

Polyanna und Floriana

Zurück von der Ostsee und vorher musste noch schnell diese Jacke fertig werden.
Genäht habe ich sie zum Glück in 98/104, obwohl ich bei Shirts jetzt schon 110 nehme. Polyanna fällt sehr weit aus und ist auch so noch reichlich, passt dann hoffentlich auch im Frühjahr noch. Sie ist ohne Volumenflies, innen nur mit Fleece gefüttert, also richtig im Herbst, aber im Winter zu dünn. Den Bündchenstreifen am Saum hätte ich auch noch etwas kürzer nehmen können, um den Saum noch mehr zu raffen.
Die Stickereien sind alle mit Reflektionsmaterial, damit sie im Dunkeln schöne leuchten. (Psst: dafür habe ich die ADAC Weste vom Mittleren zerlegt, die er sowieso nicht trägt)
Die Mütze habe ich passend dazu gehäkelt nach dem E-Book Floriana, bei mir werden die Mützen nur etwas ballonartig, weil sie mir immer zu weit gelingen und ich dann nach unten hin ordentlich abnehmen muss, was so gar nicht vorgesehen ist.




Montag, 10. Oktober 2011

Amelie Kleid

Jetzt ist der Herbst wirklich da, kalt, regnerisch und windig, bäh.
Da braucht man (oder frau ;-)) kuschlige Nickikleider. Hier Amelie mit Volantrüsche verlängert. Die Taschen nach der letzten Ottobre wollte ich schon länger mal probieren.


Was ich schon länger mal fragen wollte, ich habe in letzter Zeit immer wieder Ladefehler bei Bloggerseiten und muss dann mehrmals probieren, bis die Seite endlich geladen ist. Hat das Problem noch jemand, oder tritt das nur be mir auf?

Freitag, 7. Oktober 2011

Eine Jungshose

ist hier auch noch entstanden. Aus rotem Bizzkids Canvas mit farblich abgesetzten Nähten und kleinen Rennautos. Der Schnitt ist aus einer Ottobre. Mir haben besonders die Potaschen gefallen.


Samstag, 1. Oktober 2011

Ein Röckchen geht immer

Also gab es aus einer älteren Bizzkids ein Röckchen, dass ich schon vor 5 Jahren für die Große mal genäht hatte, als die Zeitschrift ganz frisch war.
Genäht aus einem roten Jeans und dem schönen hellblauen Stenzo Stöffchen, nur wenig bestickt.
Mittlerweile ist er auch schon noch mehr ausgefranst an den offenen Kanten.


Dienstag, 20. September 2011

Und eine für uns

Qmaira wollte ich schon länger mal ausprobieren. Aber der Schlag war mir dann doch zu groß, da habe ich unten weggenommen. Verziert nur mit zwei Stickies aus der Freebieserie von Huups, weil die Hose schon durch die Besätze so bunt sind. Genäht habe ich sie für meine 3 1/2jährige in 110/116 und ich muss sagen zu lang ist nun gerade nicht geworden.
Fotos am Kind waren heute nicht so richtig möglich, daher nur von hinten.



Sonntag, 18. September 2011

Mächtig aussortiert

auch hier ist vieles zu klein geworden und jetzt zu Aladina gewandert. Bisher Jungssachen in 122/128 und Mädelssachen in 92-104. Kommt aber sicher noch was dazu.

Mittwoch, 14. September 2011

Hose im Tausch gegen Frisur

Diese Hose habe ich für die Kiga-Freundin meiner Kleinen genäht. Im Austausch dafür habe ich einen neuen Haarschnitt bekommen.
Der Hosenschnitt ist Tulip aus einer Ottobre aus 2009. Nur die Hosenbeine sollten unten mit Gummi geraftt werden. Die hinteren Taschen habe ich vom Queenie-Schnitt genommen.


Samstag, 3. September 2011

Kuschlige Pellworm Jacke

Den Stoff hatte ich als Reststück gekauft, leider war die Farbe nicht ganz gleichmäßig, aber der Stoff ist so schön kuschlig, dass er mir zum wegwerfen zu schade war. Entstanden ist ein Pellworm Jacke und getragen fallen die Farbunterschiede kaum auf.



Montag, 29. August 2011

Annamaria Tunika



Auch noch vorm Urlaub genäht und letzte Woche war endlich Tragewetter: eine Annamaria Tunika aus der Ottobre 3/2009. Aus dem schönen Noteboom Patchstoff kombiniert mit rot und lila.
Bestickt ist das ganze mit Lina von Klein und Fein, die ich probesticken durfte.


Jetzt hätte ich nur gern meine Motivation zurück, um mich an die Herbstsachen zu machen.
Die habe ich irgendwie im Urlaub vergessen ;-).

Freitag, 26. August 2011

Gymnasiums-Einschulungs-Oda

Etliche schicke Teile standen zur Auswahl, aber meine Große wollte unbedingt diese Oda anziehen, die ich eher für den Alltag genäht hatte. In rot grün gehalten und nur mit Zierstichen, Zackenlitze und Mini-Pompom-Borte verziert. Genäht habe ich sie in Weite 134/140 und Länge 146/152.
Nun ist die erste Woche Gymnasium auch schon wieder rum.



Die Tunika der Kleinen hatte ich auch noch nicht gezeigt. Es ist ein Ottoberschnitt und Tuniken hatte ich vorm Urlaub noch ein paar für meinen Hosenhasser genäht, das war auch gut so bei dem Herbstwetter, die gehen gut über Leggins. (auf dem Foto im Garten auch über Radler)