Montag, 24. Dezember 2012

Die letzten Schneeeulen und frohe Weihnachten

Einmal Schneeeulen standen ja noch aus. Die Große hatte sich die Cute-Eule gewünscht und zu vertüddelt darf es auch nicht mehr sein. Der Stoff ist ja auch bunt genug. Es ist wieder eine Amelie geworden.
Damit wünsch ich euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Stunden  mit euren Lieben und bedanke mich für euren ganzen netten Kommentare, die ihr im letzten Jahr hier hinterlassen habt.



Freitag, 14. Dezember 2012

Schneeeulenwunschkonzert

Nachdem ja die beiden anderen Kinder auch den Wunsch nach Schneeeulen vom Nadelflüsterer geäußert hatten gabs für den Sohn gestern zum Geburtstag eine Jesse Pullover aus Kuschelsweat mit Schneeeulen. Gewünscht waren Cool Eule und Schlittschuheule.



Mittwoch, 5. Dezember 2012

Kuschelamelie

Der Winter hat ja nun unverkennbar Einzug gehalten und warme Kleidchen sind gefragt.
Entstanden ist eine kuschlige Amelie aus hellblau weiß gepunktetem Fleece kombiniert mit dem tollen Dandelion Love-Stoff. Bestickt ist das Kleidchen mit den süßen Schnee-Eulen vom Nadelflüsterer.
Die Dateien sind echt so zuckersüß, da kann man sich gar nicht entscheiden, welche man zuerst sticken soll.
Ich habe auch schon zwei Aufträge vom Sohn und von der Großen, die unbedingt etwas damit haben möchten.






Dazu gabs eine ganz schlichte Zoe zum unterziehen, nur mit einem Aufnäher und zwei Velours verziert.

Donnerstag, 29. November 2012

Häkelmütze schwarz gelb Versuch der zweite

Nachdem mir ja bei dieser Fritz Häkelmütze das verwendete Bravo-Garn nicht so gut gefallen hatte, habe ich mich nochmal auf die Suche nach anderer Wolle gemacht. Gelandet bin ich letztendlich bei Lana Grossa McWool 100. Aber genau die selbe Mütze nochmal häkeln? Ist ja auch irgendwie langweilig.
Entschieden habe ich mich dann für diese Anleitung des Lattice Hat. Nur halt zweifarbig gehäkelt.
Eigentlich sollte die ganze Mütze schwarzgrundig werden, aber während des Häkelns habe ich gemerkt, dass dann die Wolle nicht reicht und habe die Farben getauscht. So war es eine Punktlandung. Ich hatte ein Knäuel pro Farbe und die letzten drei Maschen schwarz musste ich dann mit Bravo machen. Sieht man aber gar nicht. Vom gelb sind vielleicht 1,5m übrig.
Und die Mütze ist wirklich viel wärmer als Fritz.
Leider gabs diesmal nicht drei Punkte, ob mir das zu denken geben sollte?



Und auch die kleinsten Familienmitglieder müssen hier schon schwarz-gelb tragen ;-)


Dienstag, 27. November 2012

Sabrina und Fridolin

verstehen sich sehr gut. :-) Sabrina von Mamu Design wollte ich schon länger mal probieren und Shirtkleider brauchen wir im Winter immer etliche. Nachdem ich im Internet von Passformproblemen gelesen hatte, war ich erst etwas besorgt, oben eng unten weit. Aber das kann ich nicht bestätigen. Zugeschnitten habe ich Gr. 116/122 ohne Nahtzugabe und finde es passt gut. Eigentlich wollte ich den Rockteil doppeln, hatte aber dann Sorge, dass der Jersey vom Oberteil zu dünn ist und das Kleid dann durchhängt. Also habe ich jetzt ein Rockteíl übrig und werde wohl noch ein Modell nähen.
Und der kleine süße Kerl ist Fridolin von Stachelstein. Ihr findet ihn hier beim Nadelflüsterer.
Wie immer super toll digitalisiert und so süß. Da muss für jede Jahreszeit ein Outfit her ;-)
Ich habe mich hier noch für den Herbst entschieden, weil mir die kleine Maus und die Pilze so gut gefielen.










PS. Die Spannfäden habe ich inzwischen auch abgeschnitten ;-)


Freitag, 23. November 2012

Traffic Signs

Heute ist es nun so weit.
Die neue Datei von Fadequeen erscheint heute bei Buntlotte .
Digitalisiert wurde sie von Sandra, die Idee und das Design stammen von Annett .


Die Datei ist toll und bietet vor allem für Jungsmütter vielfältige Möglichkeiten.
Ich durfte auch mit Probesticken. Ich habe mich für eine Tasche in Ampelfarben mit Straße und vielen Schildern entschieden.  Ein Foto habe ich vor dem Zusammennähen der Außentasche gemacht, da sieht man alles auf einmal.
Unten habe ich einen schmalen Boden genäht, das gefällt mir bei Taschen besser.







Weitere tolle Designbeispiele findet ihr unter anderem hier bei:

Kreative Händchen

ReSiZe Genadelt

Nachbarzwerg`s Stoffgarten

Jolina und ihr Clan 

Rankhilfe Kreativ




Mittwoch, 21. November 2012

Ein Stück vom Sommer

wollten wir uns gern konservieren nach unserem Urlaub im Süden. Und was passt da wohl besser, als der Lillestoff, von dem ich mir ein Reststück auf dem letzten Stoffmarkt ergattert habe.
Schnittmuster ist Fancy Mix aus der Herbstottobre.



Und einen kleinen Teaser habe ich noch für euch, seid gespannt, am Freitag ist es soweit, dann wird es im Buntlotte Shop was Neues geben.




Montag, 19. November 2012

Advent, Advent...

naja, ein bischen Zeit ist ja schon noch, aber wie heißt es so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm?
Eigentlich bin ich ja nicht so der Dekonäher, aber als ich die tolle Datei 1,2,3 Adventsallerlei vom Nadelflüsterer gesehen habe, musste ich doch auch mal Deko nähen. Entstanden ist ein Bezug für ein Glasgefäß, dass mal mit Lampionblumen, in denen eine Lichterkette steckte, gefüllt war. Leider waren die Lampionblumen ziemlich unansehlich geworden und jetzt war nur noch das Gefäß mit Lichterkette übrig.
Also habe ich ein neues Kleid genäht, dass man per Klett schließen kann.
Leider habe ich kein Stativ und die Bilder ohne Blitz sind alle unscharf, beleuchtet sieht das ganze total süß aus.









Freitag, 16. November 2012

Und Fritz hat endlich Glück gebracht

und drei Punkte :-)


Das ebook für die tolle Mütze hatte ich mir zum Häkeln im Urlaub gekauft, leider habe ich auf die schnelle kein Garn gefunden, dass es in schwarz und gelb gab und musste deshalb Schachenmayr Bravo nehmen. Das ist mir jetzt doch etwas zu dünn und ich werde wohl nochmal auf die Suche gehen und mir dann die Mütze nochmal in wintertauglich häkeln. Außerdem habe ich im Eifer des Gefechts zu Hause dann in Doppelstäbchen weitergehäkelt. dadurch sind die unteren zwei Rapporte auch etwas länger.

Montag, 12. November 2012

Und weils so schön war

gleich noch ein UHU-Shirt. Da ja alle weiblichen Familienmitglieder Eulenfans sind hat auch die Große noch ein Shirt mit der tollen Datei vom Nadelflüsterer bekommen. Zum ersten mal habe ich den Sveja-Schnitt ausprobiert.
Sitzt super an meinem schlanken Kind, nur die Ärmel kann ich beim nächsten noch etwas länger machen.




Mittwoch, 7. November 2012

UHU, UHU

Ja, Eulen sind hier bei allen weiblichen Familienmitgliedern sehr beliebt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich mal wieder für den Nadelflüsterer probesticken durfte.
Uhu's von Flatterflügel heißt die neue Stickdatei und beeinhaltet Applieulen für den 13x18 Rahmen und ausgestickte Eulen für den 10x10 Rahmen.

Entstanden ist hier daraus erst mal ein Mareenkleidchen mit Applieule vorn und gestickter Eule hinten.
Vorn ziert sie noch eine kleine Häkeleule mit Spiegelchen.
Leider bekomme ich bei dem furchtbaren Wetter heute keine besseren Fotos hin und draußen fotografieren ist bei dem Regen gar nicht möglich.


Montag, 5. November 2012

Wieder da und alles nur geklaut?

Nach 10 tollen und vor allem warmen Tagen in Fuerteventura sind wir auch wieder in der kalten Wirklichkeit angekommen. Brr ist das kalt.


Zum Glück ist noch vorm Urlaub mein Fan-Fleecepulli fertig geworden, sonst wäre ich am Sonntag erfroren.
Nachdem der Sohn ja schon mit Fanutensilien ausgestattet war, musste auch für mich noch was genähtes her. Und da Silvi so tolle Beispiele für Mann und Sohn gezeigt hat, habe ich gleich mal Ideen geklaut, ich hoffe, das ist gestattet ;-). Die tollen Dateien habe ich auch von der lieben Annett bekommen, nochmal Danke dafür.
Genäht habe ich nach dem Schnitt Nr. 42 in der Ottobre 3/2003 eine Nummer größer, damit auch mal was drunter passt. Nur die Tascheingriffe habe ich geändert und die hintere Teilung eingefügt.
Leider hat er bisher noch keine Punkte gebracht. ;-)







Jetzt nuss ich erst mal die ganzen ungelesenen Blogbeiträge nachholen und die Maschinen entstauben.

Freitag, 19. Oktober 2012

Zwergenkombi

Im Sommer hatte ich dieses Zwergentop nach einem Mix aus Lore und einem Ottobreschnitt genäht. Das Top haben wir einmal getragen und die Fotos gemacht, danach ist es irgendwie in der Tiefe des Schrankes verschwunden. Weil es mir dafür aber zu schade war, habe ich noch eine zwergige Zoe dazu genäht und so kann es auch im Herbst noch getragen werden.


Samstag, 13. Oktober 2012

Hexlein flieg

Auch ich durfte Dagis  (der Nadelflüsterer) neue Datei Hexlein flieg probesticken.
Eine ganz süße super digitalisierte Datei. Und als ich das kleine Hexlein das erste mal sah, war mir irgendwie gleich klar, dass sie auf ein orange-lila Shirt muss. Das mag auch daran liegen, dass Annett von Amajasea in letzter Zeit so viele tolle Halloween-Shirts gezaubert und in ihrem Blog gezeigt hat ;-).

Hier also mein kleines Hexlein mit ihrem neuen Antonia-Hexlein-Shirt.