Dienstag, 26. Februar 2013

Die angedrohten Mützen

Hier die Fotos von den im Skiurlaub entstandenen Häkelmützen:

Einmal der Divine Hat aus Alpaca-Wolle im Farbverlauf:


Und einmal die Basket Weave Beanie nach einer Youtube-Anleitung. Durch das Farbverlaufsgarn kommt das Muster aber nicht so gut rüber.
Diese habe ich wieder komplett mit Fleece gefüttert, weil sie aus 100 % Wolle ist.


Und diese Eulenmütze ist vorher schon entstanden und war eigentlich ein Probemodel aus Polyacrylgarn, aber nachdem ich sie auch innen mit Fleece gefüttert habe ist sie jetzt auch schön kuschlig.


So langsam weiß ich aber nicht mehr, wem ich die Mützen noch so aufschwatzen kann, die Familienmitglieder sind alle gut versorgt und ich habe mir schon wieder drei neue Anleitungen gekauft.

Kommentare:

  1. hach, ist die eulenmütze süüüß.
    leider werden häkelmützen hier verschmäht, dabei gibt es so schöne modelle

    AntwortenLöschen
  2. Toll, alle drei! Besonders hübsch finde ich die erste ... und besonders süß natürlich die Eule!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Genial geworden ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate, Die Mützen sind ganz toll geworden! Mein Winterurlaub sollte auch dazu beitragen, mein verloren gegangenes Häkel-Können wieder auf zu frischen. DAS klappte leider nicht so gut. Ich hab früher als Kind viel besser häkeln können. Da ist wohl zu lange her...ich bekomme das nicht mehr hin ;o)

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst.