Montag, 17. Juni 2013

Nähen mit Hindernissen

Als ich von Dagi unsere digitalisierte Datei fürs Modelküken Leyla bekam, dachte ich mir, sie würde super auf ein Latzkleid passen. Also schnell die vorhandenen Schnittmuster durchstöbert und bei einer Bizzkids hängengeblieben. Leider nur in holländisch und die angegebenen Schnittteile passten irgendwie nicht mit der Anleitung bzw. dem Ergebnis zusammen. Also musste ich imrovisieren und basteln. Herausgekommen ist das hier. Am Ende habe ich mich gewundert, wieso ich von jedem Stoff ein Volantteil übrighabe, bis ich gesehen habe, dass die Volants noch gekräuselt waren. Aber da Rollsaum mich sowieso schon die ganze Zeit geärgert hatte, muss das jetzt so bleiben, auch wenn es nicht ganz gleich lang ist ;-)




Dazu gab es noch ein Fanö-Shirt bestickt mit der Frühlingseulchenserie vom Nadelflüsterer.



Kommentare:

  1. So süß, liebe Beate ! Richtig gute Laune Farben. Es soll ja endlich Sommer werden.
    Da wir ja kreativ sind, können wir doch die Schnittmuster frei umsetzen ;-)

    GGLG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch super aus! Das soll so, das ist Design! ;o)

    Aber kann es sein, dass Dein Fanö eigentlich eine Lina ist?? ;o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön geworden, von problemen nix zu sehen!

    LG! daxi

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, das sieht ja mal wieder toll aus! Dieses Küken….selbst entworfen….das ist echt was ganz, ganz besonderes!
    Toll! Da kann die Maus stolz sein!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sommerkombi!

    Und du hast doch prima improvisiert :O))

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. total süüüß und fehler sehe ich nicht...die anleitungen stimmen auch nicht immer

    AntwortenLöschen
  7. sieht doch super aus! Total süß!!

    GLG Vroni

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das sieht ja süß aus, das hast Du richtig gut gemacht. Sehr schöne Stöffchen, so richtig sommerlich.

    LG
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Sieht gut aus und gar nicht problematisch.

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst.