Donnerstag, 12. September 2013

RUMS als Streifenhörnchen

Als wir Anfang der Woche im Schrank der großen Tochter die zu klein gewordenen Langarmshirts aussortiert haben, blieben ganze 6 passende übrig. Da musste also dringend Nachschub her, nicht mehr ganz so einfach als Teenie. Entschieden hat sich sich dann für ein gestreiftes Fledermausshirt. Der Stoffverbrauch dafür war allerdings sehr verschwenderisch. Zwei Stück hatte ich von dem Streifenjersey und beide mussten herhalten.


Aber natürklich blieben da ganz schöne Reststücke übrig, zum Glück für mich und RUMS. Eigentlich wollte ich mir daraus das Modell Nr.1 Autumn Mood aus der aktuellen Ottobre nähen, aber schon beim abpausen des Vorderteils wunderte ich mich etwas über die Schnittform, beim Rückteil war mir dann klar, dass ich stattdessen Modell Nr.4 das Raglanshirt abgepaust hatte. Tja, rot mit grün verwechselt. Aber einmal abgemalt, dachte ich kann ich auch das nähen. Und bin echt froh darüber. Das Shirt sitzt wirlich super. Leider konnte ich bei den Reststücken nicht noch die Streifen von Vorderteil und Ärmel anpassen, sondern es ging sich gerade so aus, wie es jetzt ist. Aber mir gefällt es trotzdem.




Und jetzt gehe ich bei RUMS stöbern, gibt ja genug zu bestaunen, wenn ich immer so spät komme.

Kommentare:

  1. Die Streifenshirts sind toll!

    Die Farben wären auch etwas für uns :O)

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Shirt. Mehr gefällt gerade gut, dass die Streifen nicht einheitlich sind. Sieht klasse aus.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Stoff steht Dir ausgezeichnet ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. ich mag streifen IMMER, sieht toll aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Streifen und genau diese Farben!!!
    Tolles Shirt!!!

    GLG
    Danjela

    AntwortenLöschen
  6. tolle streifenshirts!!!
    autumm habe ich auch gerade abgepaust und es soll auch gestreift werden. aber jetzt schaue ich mir mal nr. 4 an

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes shirt, es bringt Farbe in den Alltag:))
    Liebe Grüsse, nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich ein schöner Stoff und ein gut passender Schnitt. Der kleine Abpausfehler hat sich als Volltreffer herausgestellt :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, mit passenden Streifen an Ärmel und Vorderteil wäre es etwas zu glatt. Das Shirt ist super, so wie es ist.

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht toll aus! Raglanschnitte mag ich ja persönlich besonders gerne. Wie gut, dass du den "falschen" Schnitt abgezeichnet hast - das war also eigentlich der richtige. ;-) Und auch das Fledermausshirt sieht richtig col aus ... aber die verbrauchen wirklich immer extrem viel Stoff!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch! Die Farben und Streifen wären genau meins. Ich finde das versetzte Muster an den Ärmel genau so, wie es rausgekommen ist, gerade schön. Der rote Streifen betont irgendwie sehr vorteilhaft die Schultern. Das Shirt steht bei mir auch auf dem Plan. Wenns an mir auch so gut säße wie an dir, wäre das super. Bin mal gespannt.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Streifenhörnchen- teile, alle Beide.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  13. Das Teil ist toll. Gefällt mir gut, dass die Streifen eben nicht genau passend sind. Toller Stoff.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Shirt - steht Dir super!
    Ich liebe Streifen ;-)
    Lieben Gruß
    Tatjana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst.