Donnerstag, 24. Januar 2013

Ein Hauch vom Frühling

Nein, nein draußen bei uns auch nicht. Aber auf dieser Tunika in Frühlingsfarben. Genäht habe ich nach CZM Kaya, die Weite und Länge aber nach Mareen und den Saum unten mit Bündchen etwas gerafft.
Und wenn schon frühlingshaft, dann darf Finchen, der kleine Schmetterling vom Nadelflüsterer nicht fehlen.




Montag, 21. Januar 2013

Blog-Connect und GFC

In mehreren Blogs habe ich ja schon gelesen, dass GFC abgeschaltet wird und da die meisten sich für Blog-Connect entschieden haben, habe ich mir das auch eingerichtet und brav die Leserliste importiert. Sobald ich Blogs sehe, die sich da neu eingetragen haben, erscheine ich da wieder automatisch als Leser, ohne mein Zutun. Auf meiner Leserliste aber erscheint der Blog dann nicht, auch wenn er vorher Leser war.
Kann mir das mal jemand erklären?

Sonntag, 20. Januar 2013

Xater-Danai

Dieser Sweater ist eine Mischung aus Xater und die Taschen und der Saum Danai. Ursprung war das Reststück Waschbärenjersey, der verarbeitet werden wollte. Dazu passte eigentlich nur schwarz, aber ohne weitere Farbe wars mir zu trist, also flux gelb geschnappt und los gings. Aber beim Nähen gefiel es mir dann gar nicht. Schwarz-Gelb ist ja bei uns anderweitig belegt und so sah der Sweater dann nach Fußballshirt aus, aber so richtig wieder auch nicht. Also einmal drüber geschlafen und dann schnell die Cover mit orange gefüttert und die Covernähte einfach gedoppelt. Noch ein bischen mehr orange dazu und schon sahs viel besser aus. Und was passt wohl besser zum Waschbärenjersey als der süße Wischi-Waschi vom Nadelflüsterer. Er bringt gleich auch noch viele Freunde mit.






Dienstag, 15. Januar 2013

Vida und Mareen

Noch gar nicht gezeigt hatte ich euch unser Weihnachtskleid. Eine Vida aus lang gehegtem Velvetstoffschatz und dazu passend ein Mareen Shirt. Beides bestickt mit Wild und Frei von Tinimi.
Falls ihr euch wundert, warum der Pony vom Kind so kurz ist. Der ist auch DIY und zwar vom Kind selbst.



Mittwoch, 9. Januar 2013

Erdbeerfee im Schnee

Nun ist das neue Jahr schon einige Tage alt, aber besseres Wetter hat es auch nicht mitgebracht. Wo ist denn der Winter ? Alles nur grau und trübe und nass. Um da nicht in Depressionen zu verfallen, müssen wir es uns halt bunt und schön und auch etwas winterlich machen. Die süße Erbeerfee vom Nadelflüsterer jedenfalls hat es sich schon mal im Schnee gemütlich gemacht. Ob auf Schlittschuhen, mit Skiern oder beim Schneemannbauen, alles ist möglich.
Bei uns ist sie auf einer Arwen gelandet, wollte ich schon lange mal nähen. Ich habe sie aber gleich gedoppelt und nicht in zwei Teilen genäht.