Montag, 30. September 2013

Halloweeneulen

Ich bin ja eigentlich kein Fan von jeglichen Verkleidungsfesten, aber die Kinder haben ihren Spaß und als ich die tollen Halloweeneulen vom Nadelflüsterer gesehen habe, musste ich auch was damit nähen.
Lou diesmal ohne Ärmel und mit runden Eingriffstaschen. Die Kapuze habe ich mit einem Bündchenstreifen eingefasst, das hatte ich bei Nicibiene gesehen, aber ich habe wohl etwas sehr gedehnt, jetzt sieht man das schöne Herzchenfutter der Kapuze kaum noch. Für drunter ein schlichter Rolli mit Rollsaum.
Aber ich glaube, als nächstes nähe ich Kathi, mal sehen ob man dann den Rolli besser sieht.






Freitag, 27. September 2013

Pilzornamente und Birdies

Die tollen Stoffe von Janeas World gibt es ja schon eine Weile, aber jetzt sind auch noch die passenden Stickdateien dazugekommen. Da musste ich gleich für uns noch eine Kombi nähen. Nochmal den Zweilagenrock, weil der erste so schön war. Zusätzlich noch verziert mit dem passenden Webband, Glitzerzackenlitze, Spitze und Zierstichen. Dazu als Shirt Tomboy. Den Schnitt habe ich schon länger, bin aber bisher noch nicht dazugekommen, ihn zu nähen.
Da bei uns in den letzten Tagen der graue Himmel und Regen vorherrschend waren, gibt es leider keine Sonnenscheinfotos.







Mittwoch, 25. September 2013

Lou - ein neuer Lieblingsschnitt

Wie bei so vielen von euch ist Lou auch hier total gut angekommen und auch schon mehrfach genäht, ich komme gar nicht hinterher mit fotografieren.
Die erste aus geblümten und gestreiftem Nicky. Zuerst komplett ohne Stickerei genäht, habe ich im nachhinein noch was gestickt, bin mir aber gar nicht mehr sicher, ob es mir nicht ohne besser gefällt.





Montag, 23. September 2013

Ein Eulenkissen

Für unsere Korbstühle musste auch mal ein neues Kissen her. Gepatched aus verschiedenen Baumwollstoffen und bestickt mit süßen Outline-Eulen vom Nadelflüsterer.


Freitag, 20. September 2013

Eine Kombi in Herbstfarben

Diesmal eine Kombi ohne rosa und türkis. Orange und grün finde ich sind richtig schöne Herbstfarben. Und der Waldtierejersey passt auch super zum Herbst. Weils so schön war habe ich nochmal Klein Fanö mit Doppelärmeln genäht. Der Rock ist ein Roos-Schnitt. Die Fotos haben wir noch an einem der letzten warmen Tage gemacht, darum wollte das Kind auch keine Leggins anziehen, momentan sieht das leider anders aus.





Donnerstag, 19. September 2013

Ende der Zettelwirtschaft

Ihr kennt das doch sicher auch, da liest man ein spannendes Buch, aber irgendwann muss man es mal beiseite legen. Ich kann mir die Seite dann nicht merken und dann wandern Kassenzettel, Papierschnipsel oder Pixibücher, die grad auf meinem Nachtschrank liegen ins Buch. Aber damit ist jetzt Schluß! Bei Marion (Simas Paradies) gibt es ab heute eine neue ITH-Datei Seitenmerker. Sie enthält drei verschiedene Lesezeichen, die einzeln oder alle drei zusammen im Rahmen gestickt werden können.
Und da meine Große morgen mit 7 Mädels ihre Geburtstagsparty feiert habe ich das ganze gleich dreimal gestickt und jeder Gast hat ein Mitgebsel. Und dann bleiben da noch zwei für mich und damit gehe ich gleich mal zu RUMS. Muss mich nur noch entscheiden, welche zwei hierbleiben sollen.





Dienstag, 17. September 2013

Mädchenversion Longsleeve Kreuzberg

Gestern hatte ich euch ja noch die Mädchenversion versprochen. Endlich habe ich mal den schönen Zwergenwiesejersey angeschnitten. Gemixt mit den roten Wolken und bestickt mit einem Zwerg aus der dazugehören Zwergenwiese-Stickserie von Janeas World ist ein Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin entstanden und auch schon verschenkt und super angekommen.
Der Schnitt ist also wirklich wandelbar und für Jungs und Mädels geeignet, ihr bekommt ihn hier bei Bea im Dawandashop.




Montag, 16. September 2013

Kreuzberg

heißt der neue Schnitt von Bea von NEmadA. Es ist ein Doppelarmlongsleeve, den man vorn mit oder ohne Teilung nähen kann. In der Probenährunde ist er zum Selbstläufer geworden, keiner konnte aufhören und immer mehr tolle Kreuzbergs sind entstanden. Ich zeige euch heute meine Jungsversion. Mit fast 10 muss es ja dann schon etwas cooler sein, also kommt hier ein wilder Tiger.


Eine Mädelsversion habe ich auch genäht, die zeige ich euch dann morgen.

Freitag, 13. September 2013

Eine Herbstkombi

Auch fürs kleine Kind müssen noch ein paar Herbstsachen her, die Shirts sind auch alle zu kurz an den Ärmeln. Den Anfang macht ein Shirt nach Klein Fanö mit gedoppelten Ärmeln aus dem schönen Fox-Jersey.
Dazu ein Zweilagenrock von Lillesol & Pelle, oben Jeans und die untere Lage Baumwolle. Eine passende Leggins dazu und fertig ist das Herbstoutfit.






Donnerstag, 12. September 2013

RUMS als Streifenhörnchen

Als wir Anfang der Woche im Schrank der großen Tochter die zu klein gewordenen Langarmshirts aussortiert haben, blieben ganze 6 passende übrig. Da musste also dringend Nachschub her, nicht mehr ganz so einfach als Teenie. Entschieden hat sich sich dann für ein gestreiftes Fledermausshirt. Der Stoffverbrauch dafür war allerdings sehr verschwenderisch. Zwei Stück hatte ich von dem Streifenjersey und beide mussten herhalten.


Aber natürklich blieben da ganz schöne Reststücke übrig, zum Glück für mich und RUMS. Eigentlich wollte ich mir daraus das Modell Nr.1 Autumn Mood aus der aktuellen Ottobre nähen, aber schon beim abpausen des Vorderteils wunderte ich mich etwas über die Schnittform, beim Rückteil war mir dann klar, dass ich stattdessen Modell Nr.4 das Raglanshirt abgepaust hatte. Tja, rot mit grün verwechselt. Aber einmal abgemalt, dachte ich kann ich auch das nähen. Und bin echt froh darüber. Das Shirt sitzt wirlich super. Leider konnte ich bei den Reststücken nicht noch die Streifen von Vorderteil und Ärmel anpassen, sondern es ging sich gerade so aus, wie es jetzt ist. Aber mir gefällt es trotzdem.




Und jetzt gehe ich bei RUMS stöbern, gibt ja genug zu bestaunen, wenn ich immer so spät komme.

Dienstag, 10. September 2013

Kleid mit Autos

Den pinken Autostoff hatte meine Tochter sich ausgesucht und meinte daraus möchte ich ein Kleid. Nunja, für rüschig und verspielt fand ich den Autostoff dann doch zu 'jungsmäßig' und habe mich für eine Mareen als Kleid entschieden. Kind war zufrieden und mir gefällt es jetzt auch.




Donnerstag, 5. September 2013

RUMS mit Urlaubsmitbringsel Onion 2012

Einen Tag hatten wir diesen Sommerurlaub eher kein Strandwetter und haben ihn in Kopenhagen verbracht. Auf der Rückfahrt dann noch ein kleiner Abstecher zu Stoff2000 und da hat mich der Onion 2012 angelacht.
Erst zu Hause habe ich dann festgestellt, dass der Schnitt nicht für Jerseys, sondern Webware gedacht ist und habe zum Glück die Schnitteile mit dem Onion-Knotenshirt verglichen und festgestellt, dass ich statt Größe 42 laut Tabelle doch eher Größe 38 zuschneiden sollte. So passt es perfekt. Eigentlich wollte ich es eher als Tunika, aber selbst die kürzeste Länge ist wohl eher ein kurzes Kleid. Zum Glück ist der Sommer nochmal zurückgekommen.


Und gehe ich schauen, was ihr alles Schönes geRUMST habt.